Gemeinnützige Baugenossenschaft


Nach 22 Jahren im Dienst der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Bad Bergzabern wurde Herr Manfred Heft, in einer Feierstunde mit Vorstand, Aufsichtsrat und seiner Frau, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Der Aufsichtsratsvorsitzende Frank Burkhart be­dankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit und würdigte Herrn Hefts Engagement, sein Pflichtbewusstsein und die Loyalität zur Baugenossenschaft.

Am 06.09.1999 wurde Herr Heft in einer Sitzung des Vorstandes und Aufsichtsrates einstimmig in den Vorstand gewählt. Am 01.01.2000 begann er seine ehrenamtliche Tätigkeit. Er war in der Anfangszeit für die Erstellung von Mietverträgen zuständig, kümmerte sich um die Wohnungsübergabe und hatte die Schlüsselgewalt für die 86 Wohnungen der Genossenschaft. Kleine Reparaturen waren für Herrn Heft kein Problem. Für die großen und kleinen Sorgen der Mieter hatte er immer ein offenes Ohr. Auch neben seiner regulären Arbeitszeit war er immer für die Belange der Baugenossenschaft zu erreichen. Oftmals auch am Wochenende oder in der Nacht. Mehr als zwei Drittel der Mieter haben einen Migrationshintergrund. Das ist zwar manchmal eine andere Mentalität, Probleme bereitete das aber Herrn Heft nie und er half oftmals bei Behördengängen und stand mit Rat und Tat den Mietern zur Seite. 

Die Gemeinnützige Baugenossenschaft Bad Bergzabern wurde am 30.11.1950 gegründet.  Bereits 1951 waren die ersten Wohnungen in der Goethestraße bezugsfertig. Inzwischen besitzt die Baugenossenschaft 86 Wohnung in der Goethestraße, Siemensstraße und Schillerstraße. Zur Zeit zählt die Genossenschaft 145 Mitglieder. Nachdem in den Nachkriegsjahren die Wohnungen gebaut wurden, besteht nun die große Aufgabe, diese auf den neuesten Stand zu bringen. In den letzten Jahren wurden für die energetische Sanierung der Häuser als auch für die Sanierung der Wohnungen, rund 2 Millionen Euro investiert.   

Die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum ist ungebrochen. Rund 80 Wohnungssuchende stehen auf der Warteliste. Das Büro der Baugenossenschaft befindet sich in der Schillerstraße. Neben dem dreiköpfigen Vorstand und dem Aufsichtsrat beschäftigt die Genossenschaft eine Bürokraft und einen Hausmeister.   

Frau Heike Grill, Bad Bergzabern erklärte sich bereit die Nachfolge von Herrn Heft anzutreten. Frau Grill wurde in der letzten Sitzung des Vorstandes und Aufsichtsrates einstimmig in den Vorstand berufen. 

B. Wichmann