Kultur

Historischer Verein


Am 13. September konnte nach fast zwei Jahren wieder eine Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Bad Bergzabern des Historischen Vereins der Pfalz im Haus des Gastes stattfinden.

Im Verlauf dieser Versammlung schlug der Vorsitzende der Bezirksgruppe Dr. Andreas Imhoff dem Plenum vor, den langjährigen 2. Vorsitzenden zum Ehrenmitglied des Vereins zu ernennen. In seiner Begründungsrede hob er die die Arbeit von Herrn Ulshöfer für den Verein hervor. Seit 1992 ist er ununterbrochen 2. Vorsitzender der Bezirksgruppe und hat in dieser Funktion viele Impulse in das Vereinsleben eingebracht. Da er auch jahrelang ehrenamtlicher Museumsleiter des Stadtmuseums war, stand er für die enge Verbindung zwischen Verein und Museum. Imhoff stellte daher an die Mitgliederversammlung den Antrag, Herrn Rolf Ulshöfer zu unserem Ehrenmitglied zu ernennen. 

Das Votum der Mitglieder erfolgte einstimmig und Dr. Imhoff gratulierte dem Geehrten. Ulshöfer ist das dritte Ehrenmitglied des Vereins nach dem kürzlich verstorbenen Günter Volz und Christel Ludowici.

Der Ehrung vorhergegangen war die Wahl des neuen Vorstands. Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt: Dr. Andreas Imhoff (1. Vors.), Rolf Ulshöfer (2. Vors.), Alfred Burckhardt (Rechner), Rolf Übel (Schriftführer) und Christel Ludowici (Beisitzerin).

Eingeleitet wurde die Mitgliederversammlung durch einen Vortrag von Rolf Übel zum Thema: „Burg Neuscharfeneck – einst und jetzt“.

Rolf Übel, Schriftführer