senioren

Naturbotschafter


Liebe Seniorinnen und Senioren,

wir möchten Sie auf ein interessantes Angebot des NABU aufmerksam machen:

„Heimische Tier- und Pflanzenarten und deren Schutz spielen im Lebensalltag von Kindergarten-Kindern oft eine untergeordnete Rolle. Gemeinsam mit engagierten Seniorinnen und Senioren will der NABU deshalb aktiv werden und in ausgesuchten Kindertagesstätten kleine Naturoasen schaffen. Hierzu sucht der NABU Naturfreunde in der nachberuflichen Phase, die sich zu sogenannten Kita-Naturbotschafterinnen und -botschaftern ausbilden lassen möchten. Innerhalb von acht praxisnahen Workshops und drei Erfahrungsaustauschen vermitteln wir den Teilnehmer und Teilnehmerinnen das nötige Wissen.

Während der zweijährigen Ausbildung werden auch viele Aktionen rund um die Natur durchgeführt, die durch das bereits parallel zu den Ausbildungen startende Engagement in den jeweiligen Paten-Kitas vor Ort zeitnah umgesetzt werden können. Gerade Ältere verfügen oft noch über ein großes Naturwissen und haben Erfahrungen, etwa beim Gärtnern, die sie gerne an die Kleinsten weitergeben möchten. Aus diesem Grund setzen wir auf das Erfahrungswissen der Seniorinnen und Senioren.“

Das Projekt wird von verschiedenen Ministerien gefördert und ist für die teilnehmenden Seniorinnen und Senioren kostenlos. Die Ausbildung erfolgt je nach Corona-Situation in Praxisworkshops, meist in Landau, oder ggfs. auch über andere Lernformate. Die für Bad Bergzabern zuständige NABU-Stelle ist das Naturschutzzentrum Hirtenhaus in Landau (Tel. 06341-31628, E-Mail: nsz-hirtenhaus@gmx.de). 

Die Bewerbung erfolgt über ein persönliches Gespräch (je nach Corona-Situation telefonisch oder vor Ort). Da das Projekt erfahrungsgemäß auf positive Resonanz stößt, empfiehlt sich bei Interesse eine baldige Kontaktaufnahme. 

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie unter https://www.kita-naturbotschafter.de

Wir als Stadt Bad Bergzabern würden uns sehr freuen, wenn sich engagierte Seniorinnen und Senioren für eine Teilnahme interessieren. Gerne unterstützen und begleiten wir das Projekt, zum Beispiel indem wir bei der Suche nach einer Kita-Kooperation helfen. 

Ursula Schulz, Beigeordnete
u.schulz@vgbza.de