kultur

Stadtmuseum


Eine Bodenfliese der ehemaligen Synagoge Bad Bergzaberns wird im November im Rahmen einer Gedenkstunde in der Marktkirche der Öffentlichkeit präsentiert.

Bad Bergzabern – Beim „Objekt des Monats“ steht jeden Monat an einem anderen öffentlichen Schauplatz ein spannendes Exponat aus dem Stadtmuseum Bad Bergzabern im Fokus. Im November haben Interessierte die Möglichkeit, ein weiteres Highlight der Sammlung genauer unter die Lupe zu nehmen: eine Bodenfliese aus der ehemaligen Synagoge Bad Bergzaberns, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts eingerichtet und bei den Novemberpogromen 1938 verwüstet wurde. Präsentiert wird das „Objekt des Monats“ am 9. November um 19.30 Uhr im Rahmen einer Gedenkstunde in der Marktkirche. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Im Anschluss kann die Bodenfliese bis Ende des Monats in der Stadtbücherei, Königstraße 1, während der regulären Öffnungszeiten (MO 15-18 Uhr, MI 15-18 Uhr, FR 9-12 Uhr) betrachtet werden.

Sabine Adler, Kunsthistorikerin und freie Mitarbeiterin im Stadtmuseum Bad Bergzabern