kultur

Stadtmuseum


Beim „Objekt des Monats“ steht jeden Monat an einem anderen öffentlichen Schauplatz ein spannendes Exponat aus dem Stadtmuseum Bad Bergzabern im Fokus. Im Dezember haben Interessierte die Möglichkeit, ein weiteres Highlight der Sammlung genauer unter die Lupe zu nehmen und zum ersten mal auch anzuhören: Ein historisches Tafelklavier wird für ein kleines Konzert zum Klingen gebracht. Das Musikinstrument wurde im Jahr 1860 von der Firma Schiedmayer & Söhne in Stuttgart gebaut und befindet sich noch im Originalzustand mit hirschlederbezogenen Hämmern. Im Unterschied zu einem Klavier oder Flügel werden die einzelnen Töne hier nur durch jeweils zwei Saiten statt wie heute üblich durch 3 Saiten erzeugt. Dadurch wirkt der Klang des Instruments zarter und erinnert ein wenig an ein Cembalo. Clemens Schmitt wird die Besonderheiten dieses Instruments im Rahmen eines kleinen Konzerts vorstellen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. 

Eine Anmeldung unter stadtmuseum@bad-bergzabern.de ist erforderlich. Es gelten die tagesaktuellen Corona Regeln.

Sabine Adler, Kunsthistorikerin und freie Mitarbeiterin im Stadtmuseum Bad Bergzabern