Südpfälzische Kunstgilde

Beschreibung

Die Südpfälzische Kunstgilde e.V. Bad Bergzabern hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunstschaffen und Kunstinteresse in der Südpfalz zu fördern. Dabei spielt vor allem die Förderung junger Künstlerinnen und Künstler eine wichtige Rolle.

Gründungsjahr

1958

Mitgliederprofil

Mehr als 130 Künstler und Kunstinteressierte sind heute Mitglieder in der Südpfälzischen Kunstgilde, der in unmittelbarer Nähe zum Schloss im Zentrum Bad Bergzaberns eine eigene Galerie von der Stadt zur Verfügung steht. In den wunderschönen Räumlichkeiten werden auf einer Fläche von 130 m² im Jahr ca. sechs Ausstellungen präsentiert, bestritten von Künstlern aus ganz Deutschland, aber auch aus dem Ausland, u. a. aus unserem Nachbarland Frankreich. Den traditionellen Abschluss einer jeden Ausstellungssaison bildet stets eine Forumsveranstaltung. Hier entsteht ein Gesamtkunstwerk verschiedener Kunstformen, wie Bildende Kunst, Fotografie, Literatur, Musik und Performance.

Leistungsprofil

Für Mitglieder und Freunde der Kunstgilde werden Kunstgespräche, Atelierbesuche, Kunstprojekte und Kunst-Events organisiert. die als kunstspartenübergreifende Plattform eine Zusammenführung der Bildenden Kunst mit z.B. der Literatur, der Musik oder der Performance anstrebt.

Trainingsstunden

Die Mitglieder treffen sich monatlich zu einem Gildestammtisch.

Mrs. Monika Cirica-Schneider

Position

Vorsitzende

Schlagworte

  • Ausstellung
  • Kultur
  • Kunst
Eine Dame betrachtet ein Gemälde, sie hält eine Lupe in der rechten Hand